Trails of Lapland
Hundeschlittentouren in Schweden Hundeschlittentouren Sommerurlaub auf der Huskyfarm Unsere Huskyfarm Huskyworld Kontakt Info Hundeschlittenexpeditionen in Schweden
Huskyfarm Schweden
Trails of Lapland
Hundeschlittentouren

 

Jukkas
Hundeschlittentouren
Daim
Hundeschlittentouren
Toivo
Huskytouren
Maluk
Huskytouren
Huskys

Das Rudel

In unserem Rudel sind so ziemlich alle nordischen Rassen vertreten – Alaskan Husky, Sibirian Husky, Alaskan Malamute und Grönland Husky. Nur wenige von uns sind reinrassig, die meisten sind ein Mix aus ebendiesen vielen verschiedenen Polarhundtypen. So sehen wir auch alle unterschiedlich aus – neben der typischen Huskyzeichnung mit blauen Augen gibt es unter meinen Freunden auch Braune, Schwarze, Weiße und Gescheckte Fellmützen - jeder von uns ist anders. Aber darauf kommt es, glaube ich, gar nicht an. Hauptsache ist, dass wir es lieben, einen Schlitten zu ziehen. Und das tun wir alle von Herzen!

Wir sind ziemlich stark und ausdauernd und können im Winter bei tiefsten Temperaturen unglaublich weit laufen und dabei sogar noch einen Schlitten, der mit mehreren hundert Kilo Gewicht beladen ist, hinter uns her ziehen. Im Vergleich zu anderen Lebewesen sind wir damit, glaube ich, einzigartig.

Was außerdem sehr wichtig ist, ist unser dichtes Fell. Das ermöglicht uns überhaupt erst diese langen Expeditionen im Winter, egal wie tief die Temperaturen sind. Unser Fell besteht aus zwei Schichten. Direkt an unserer Haut haben wir eine dicke Unterschicht aus Wolle, ähnlich wie das, was auch Schafe haben. Diese Schicht hält uns warm und geschützt. Das äußere Fell besteht aus längeren Haaren, die leicht fettig sind. Diese Schicht schützt die Wolle davor, nass zu werden. Stell dir vor, Du trägst eine Daunenjacke und ziehst darüber eine Regenjacke. Die meisten von uns würden sich daher auch in einem Haus nicht lange wohl fühlen, weil es ihnen viel zu warm wird.

Am Ende eines Tages, wenn wir uns schlafen legen, rollen wir uns zusammen, bedecken unsere Nase mit dem Schwanz (die Nase ist wirklich der einzige Teil, der frieren könnte) und lassen uns vom Schnee wie mit einer Decke zudecken. Zuhause auf unserer Farm schlafen wir meistens in unseren Hütten. Dort fühlen wir uns geschützt und sicher.

Außerdem sind wir sehr freundlich. Von uns aus könnt ihr Menschen uns den ganzen langen Tag streicheln. Wir lieben das und – aber behaltet es für euch - das ist fast genau so schön, wie mit meinen Freunden im Winter unterwegs zu sein!
   
Huskyfarm
zurück nach oben
Trails of Lapland
Hundeschlittentouren
Huskyfarm
             
  START WINTER SOMMER UNSERE FARM HUSKY'S WORLD KONTAKT INFOS  
    Huskywoche Tväråträsk Huskytraining Anreise Das Rudel   Farmhelfer  
    Huskytour Polarlicht Kungsledenwanderung Unterkunft Welpenzeit   Ausrüstung  
    Huskytour Storfjället Kanu & Fjäll Über uns Freizeit   Tourcharakter  
    Huskytour Norrland Abenteuer "Stille"   Training   Klima  
    Huskywochenende Huskyfarmwoche   Let's go   Aktuelles  
    Passagiertour Touren- & Ausflugstipps   Futter   Galerie  
    Huskyfarmaufenthalt Übernachtung & Miete       AGB  
    Termine